Sprungziele
Inhalt

Demokratiekonferenzen & Jahrestreffen

Das Federführende Amt sowie die Koordinierungs- und Fachstelle laden gemeinsam mindestens einmal im Jahr alle relevanten zivilgesellschaftlichen Akteur*innen, Organisationen vor Ort und Verantwortliche aus Politik und Verwaltung zu einem Jahrestreffen der Partnerschaft für Demokratie Neubrandenburg ein. Auf diesen Treffen werden jeweils der aktuelle Stand analysiert sowie zukünftige Ziele und Ausrichtung der weiteren Arbeit in der Partnerschaft diskutiert. Die Ergebnisse der Jahrestreffen sind maßgebliche Grundlage für die Arbeit des Begleitausschusses und der gesamten Partnerschaft.

Jahrestreffen 2019

Am 12. November 2019 fand das alljährliche Jahrestreffen der Partnerschaft für Demokratie in der Hochschule Neubrandenburg statt. Etwa 80 Personen aus Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung nahmen daran Teil und konnten gemeinsam auf das Erreichte in der vergangenen Förderperiode seit dem Jahr 2016 zurückblicken. Darüber hinaus wurden die Pläne für die weitere Entwicklung der Partnerschaft in der zweiten Förderperiode des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ von 2020 - 2024 vorgestellt.

Das Rahmenprogramm bildete Livemusik und die Theaterperformance vom "Laden für un-erhörte Geschichten".

Wir bedanken uns bei allen helfenden Händen, Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Es war uns wie immer eine Freude!

Für alle, die nicht dabei sein konnten oder die Erinnerung an das Jahretreffen frisch halten wollen, sind hier Fotos zu finden:

Fotos Jahrestreffen 2019

Jahrestreffen 2018

Am Jahrestreffen der Partnerschaft für Demokratie Neubrandenburg nahmen am 18.10.2018 ca. 70 Personen aus Politik und Verwaltung, Akteure von Vereinen, Verbänden und der Zivilgesellschaft teil. In der Alten Gießerei wurden Projekte aus dem Jahr 2018 vorgestellt und dazu aufgerufen, auch in 2019 Initiativen fortzusetzen und neue Projekte zu ins Leben zu rufen. Dazu konnten sich die Gäste in Arbeitsgruppen zur konzeptionellen Ausrichtung der Partnerschaft im kommenden Jahr einbringen. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch Darbietungen von Clown Dago und den Tollense Stichlingen.

Ein großer Dank gilt allen Akteuren und Mitstreiter*innen, die sich an der PfD beteiligen und sich für eine demokratische und solidarische Stadtgesellschaft in Neubrandenburg einsetzen.

Fotos Jahrestreffen 2018

Ergebnisse Arbeitsgruppen Jahrestreffen 2018

Demokratiekonferenz 2017

Wie kann die Demokratie gestärkt werden? Um hierzu miteinander ins Gespräch zu kommen, laden die Stadt Neubrandenburg und das Christliche Jugenddorfwerk Deutschland Nord (CJD Nord) am 22. November 2017 von 16 Uhr bis 19 Uhr in Neubrandenburg (HKB, großer Seminarraum) zur zweiten Demokratiekonferenz ein.

Willkommen sind dabei alle zivilgesellschaftlichen Akteure, die sich für Demokratie und Vielfalt in der Stadt Neubrandenburg engagieren wollen.

Seit über einem Jahr beteiligt sich die Vier Tore Stadt (mit ihrer Partnerschaft für Demokratie) an dem Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“. Nach dem Auftakt im vergangenen Jahr gilt es nun Initiativen in Neubrandenburg weiter zu beleben.

Die Partnerschaft für Demokratie will den gesellschaftlichen Diskurs über Demokratie anregen und konkrete Projekte vor Ort finanziell unterstützen. Ideen für Projekte und Maßnahmen können von Vereinen, Sozialträgern und Initiativen kommen wie auch von interessierten Einzelpersonen. Dabei soll das Engagement gegen Extremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit im Mittelpunkt stehen.

Jeder kann sich mit Projektideen bei der Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie (Tel.-Nr.: 0151 62660870) melden.

Hintergrundinformationen zum Ablauf der Konferenz

    • 16:00 bis 16:30 Uhr Präsentation geförderte Projekte der PfD NB 2016/2017
    • 16:30 Uhr Eröffnung mit Kabarett „Friedenspfeifen“ durch Peter Modemann, anschl. Begrüßungsrede von Oberbürgermeister Silvio Witt
    • 17:00 bis ca. 17:30 Uhr Rückblick und Ausblick – Wie hat sich die PfD NB seit 2016 entwickelt? Was haben wir erreicht? Wie könnte es 2018 weitergehen? Peter Scheifler (KuF)
    • 17:45 bis ca. 19:00 Uhr Diskussion in Arbeitsgruppen: Handlungskonzept und – ziele für 2018 und darüber hinaus
    • Anschließend Ausklang mit Vorführung Projektfilme

Randspalte

nach oben zurück